Bachelorarbeit verbessern
Korrektur Bachelorarbeit
Plagiate vermeiden
Plagiatsprüfung
Formale Gestaltung
Bachelorarbeit formatieren
Home Wissensdatenbank Fachbereiche Kulturwissenschaften-Studium – Alles Wichtige zum Fachbereich Kulturwissenschaften

Kulturwissenschaften-Studium – Alles Wichtige zum Fachbereich Kulturwissenschaften

Veröffentlicht am . Zuletzt geändert am .
Kulturwissenschaften studieren – Kulturmanagement


Das Kulturwissenschaften-Studium vereint eine Vielzahl von spannenden Fachgebieten. Dazu zählen unter anderem Literaturwissenschaft, Kunstwissenschaft oder Philosophie. Deine Interessen sind breit gefächert und Du findest gesellschaftliche Themen spannend? Außerdem möchtest Du Dein Wissen weitergeben sowie Menschen von anderen Kulturen begeistern? Dann könnte der Fachbereich Kulturwissenschaften interessant für Dich sein. Was es dabei zu wissen gibt, erklären wir Dir!

Diese Bereiche erwarten Dich im Kulturwissenschaften-Studium

Das Kulturwissenschaften-Studium ist, genauso wie das Thema Kultur, sehr vielfältig. Du beschäftigst Dich dabei mit den kulturellen Unterschieden in Bereichen wie Religion, Wertvorstellungen sowie Darstellung in der Kunst.

Studieninhalte im Bachelor

Das Studium Kulturwissenschaften wird als Kombinationsbachelor angeboten. An der Universität wählst Du diesen Studiengang folglich als Kernfach oder als Nebenfach aus. Dabei studierst Du meist sechs Semester lang und schließt mit einer Bachelorarbeit ab.

Fächer, die mit in die Kulturwissenschaften einfließen:

  • Einführung in die Kulturwissenschaften
  • Kulturorganisation & -geschichte
  • Kunstwissenschaft
  • Politikwissenschaften
  • Literaturwissenschaft
  • Philosophie
  • Ethnologie
  • Kommunikations- & Medienwissenschaft

Inhalte im Master

Im Master spezialisierst Du Dich auf bestimmte Bereiche dieses Fachbereichs. Teilweise ist dies bereits bei der Wahl des Studiengangs möglich. Denn einige Unis setzen auf Schwerpunkte wie „Medien und Digitale Kulturen“ oder „Kulturmanagement“. In der Regel wird dann nach vier Semestern eine Abschlussarbeit geschrieben. Dabei unterstützen wir Dich gerne mit einem Lektorat der Masterarbeit.

Mögliche Wahlpflichtmodule:

  • Ästhetik und Gesellschaft
  • Kulturtheorien
  • Praxisprojekte
  • Kulturelle Bildung
  • Medien- und Kulturkritik
  • Kulturjournalismus

Kulturwissenschaften studieren: Das benötigst Du dazu

Bei den meisten Universitäten und Hochschulen gibt es bestimmte Voraussetzungen. Erst wenn diese erfüllt sind, kann das Kulturwissenschaften-Studium starten. Während der Studienzeit kann es dann hilfreich sein, eine Unterstützung an der Seite zu haben. Angesichts dessen bieten wir ein wissenschaftliches Coaching an!

Tabelle 1: Formale Qualifikationen vor dem Studium
Zulassungsvoraussetzungen für das Bachelorstudium
Voraussetzungen für das Masterstudium
Abitur oder Fachgebundene Hochschulreife Erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium in Kulturwissenschaften oder einem ähnlichen Fach
NC häufig zwischen 1,5 und 2,2 (teilweise ohne Beschränkung)
Ggf. Eignungsprüfung (bspw. in Hildesheim)
Evtl. Nachweis der Englischkenntnisse

Ist Kulturwissenschaften studieren das Richtige für Dich?

Wenn Du Kulturwissenschaften studieren möchtest, gibt es einige nützliche Eigenschaften. Diese erleichtern Dir das Schreiben von Hausarbeiten, aber auch den späteren Berufseinstieg.

  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten
  • Interesse an verschiedenen Kulturen
  • Freude am Umgang mit Sprache
  • Verständnis für Zusammenhänge
  • Eigeninitiative
  • Weltoffenheit

Studium Kulturwissenschaften: Führungen

Abb. 1: Führung durch eine Museumspädagogin

Jobmöglichkeiten & Gehalt

Die Berufsaussichten nach diesem Studium sind vielfältig. Wenn Du Dich nicht für eine Dissertation entscheidest, kann es spätestens nach dem Master in die Berufswelt gehen. Hierbei beschäftigst Du Dich beispielsweise mit der kulturellen Vermittlung und Planung von Events. Dabei ist das Arbeiten bei Verlagen, Museen oder Festivals denkbar. Eine Übersicht einiger Berufe mit zugehöriger Gehaltsspanne haben wir für Dich zusammengestellt. Das Gehalt hängt von Faktoren wie Deinem Abschluss, der beruflichen Erfahrung sowie der jeweiligen Branche ab.

Tabelle 2: Berufsaussichten im kulturwissenschaftlichen Bereich
Beruf
Berufserfahrung
Durchschnittliches Bruttogehalt
Kulturmanager:in < 3 Jahre 3009 €
> 9 Jahre 3746 €
Journalist:in < 3 Jahre 3251 €
> 9 Jahre 4559 €
Museumspädagoge/Museumspädagogin < 3 Jahre 2167 €
> 9 Jahre 2697 €
Eventmanager:in < 3 Jahre 2900 €
> 9 Jahre 3731 €
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit < 3 Jahre 4133 €
> 9 Jahre 5384 €

10 der beliebtesten Unis & Hochschulen für das Kulturwissenschaften-Studium

Hast Du mit dem Bereich Kultur das passende Fach gefunden? Dann hast Du einige Studienorte zur Auswahl. Zur Erleichterung der Entscheidung haben wir die zehn beliebtesten Universitäten aufgelistet. Es gibt übrigens auch die Alternative, diesen Studiengang im Fernstudium zu absolvieren.

Kulturwissenschaften-Studium – Journalismus

Abb. 2: Kulturwissenschaften-Studium – Arbeit als Journalist:in

Kulturwissenschaften-Studium: So kannst Du es finanzieren

Du fragst Dich noch, wie Du das Studium finanzieren sollst? Dann gibt es hier die passenden Antworten! Die erste Anlaufstelle wird für viele Studierende das BAföG-Amt sein. Denn die meisten Eltern werden nicht die komplette finanzielle Unterstützung übernehmen können. Eine Alternative bietet außerdem ein Nebenjob. Im Idealfall kann dabei sogar Berufserfahrung gesammelt werden. Mit einem Stipendium werden die finanziellen Sorgen ebenfalls geringer. Das bekommen nur Studierende mit Spitzennoten? Das stimmt so nicht ganz. Daher lohnt sich auf jeden Fall eine eingehende Recherche! Sollte all das nichts bringen, gibt es noch Studienkredite. Aber Vorsicht: dabei kommen bei der Rückzahlung Zinsen auf Dich zu.

Eine Zusammenfassung dazu:

  • BAföG beantragen
  • Förderung durch die Eltern
  • Nebenjob
  • Stipendium
  • Studienkredit
Du siehst Dich bereits Kulturveranstaltungen organisieren oder über diese berichten? Dann fehlt nur noch die Bewerbung für das Studium. Alle Vorlesungen und Seminare sind besucht, sodass nur noch die Abschlussarbeit fertiggestellt werden muss? In diesem Fall solltest Du die Plagiatsprüfung nicht vergessen.

FAQs zum Fachbereich Kulturwissenschaften

Was kann man mit einem Kulturwissenschaften-Studium machen?

Die Jobmöglichkeiten sind ähnlich vielfältig wie das Fach selbst. Durch das Studium und passende Praktika ist die Arbeit als Kulturmanager:in oder Journalist:in denkbar. Außerdem kannst Du im Bereich Museumspädagogik sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig sein.

Wie lange dauert das Studium in Kulturwissenschaften?

Ein Bachelorstudium dauert in der Regel sechs Semester. Überdies kommen meist vier Semester im Master hinzu.

Welche Eigenschaften benötigt man, wenn man Kulturwissenschaften studieren möchte?

Für diesen Fachbereich sollten gute Kommunikationsfähigkeiten vorhanden sein. Obendrein dürfen ein Interesse an Kulturen und eine große Portion Eigeninitiative sind fehlen. Die Handhabung von Textprogrammen gehört nicht zu Deinen Stärken? Dann nehmen wir Dir die Formatierung einfach ab!

Was lernt man im Bereich Kulturwissenschaft?

Dieser Studiengang stellt ein Bindeglied zwischen Fächern wie Politikwissenschaften sowie Philosophie dar. Es werden zudem Literaturwissenschaften, Kulturorganisation oder Ethnologie behandelt. Gerade im Master kannst Du dann selbst über die Schwerpunkte entscheiden.

Wie viel verdient man als Kulturwissenschaftler:in?

Dabei spielen natürlich die Branche und die Berufserfahrung eine große Rolle. Im Durchschnitt kannst Du aber von ca. 3300 Euro nach dreijähriger Berufserfahrung ausgehen.

Anderen Studenten hat auch das noch gefallen
Autor: