Lektor Jobs

Freiberuflicher Lektor werden bei Mentorium

Mentorium bieten Projekte und Jobs für freiberufliche Lektoren (m/w)!
Die Mentorium GmbH ist ein international ausgerichtetes Bildungsunternehmen für herausragende Text- und Sprachservices. Jedes Jahr betreuen wir viele tausend Studenten und Doktoranden bei ihren Abschlussarbeiten und wissenschaftlichen Publikationen. Du bist ein erfahrener Lektor und möchtest Deine freien Kapazitäten für interessanten Projekten nutzen? Dann könnten wir sehr gut zusammenpassen.

Wir bieten Lektor-Jobs zu den folgenden Sprachen

  • Deutsch (Hochdeutsch)
  • Englisch (American & British English)
  • Spanisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Niederländisch
  • Portugiesisch
  • Chinesisch
  • Russisch
  • Arabisch

Die Benefits des Lektor-Jobs bei Mentorium

Bleib flexibel im Home Office für Lektoren

Als freier Lektor kannst Du unsere Projekte von überall aus bearbeiten. Viele unserer freiberuflichen Lektoren sind in ganz Europa und außerhalb verteilt. Du bearbeitest Deine Aufträge von zuhause, von Deinem Office aus oder aus dem Urlaub, falls es Dir mal langweilig werden sollte 😉 . Wir ermöglichen Dir mit einem Lektor-Job bei Mentorium maximale Flexibilität!

Faire Bezahlung für Deinen Lektor-Job

Damit Du immer eine tolle Leistung lieferst, bekommst Du als Lektor bei Mentorium eine faire Bezahlung. Sie ergibt sich aus dem Textumfang (beispielsweise in Normseiten), der Sprache und dem Dokumententyp eines Projektes. Bevor Du Projekte annimmst, erhältst Du außerdem einen vollständigen Überblick über die Lieferfrist, die Sprache, dem Umfang, den Fachbereich, das Honorar und den Text selbst. So ermöglichen wir es Dir,  regelmäßig Aufträge anzunehmen und so viele Projekte umzusetzen wie Du möchtest.

Sichere und zügige Bezahlung

Alle zwei Wochen erfolgt die Abrechnung Deiner umgesetzten und abgenommenen Projekte als Lektor. In Deinem eigenen Backend kannst Du alle relevanten Rechnungsdaten hinterlassen. Für Dich ist die Rechnungsstellung so nur noch einen Klick entfernt. Wir kümmern uns also auch um die Buchhaltung. Du kannst Dich bei Mentorium somit voll und ganz auf Deinen Lektor-Job konzentrieren.

Gesicherte Auftragslage & langfristige Kooperation

Da Mentorium jedes Jahr viele tausend Studenten und Doktoranden betreut, ergibt sich ein stetiger Auftragseingang. So kannst Du Dir mit unseren Lektor-Jobs regelmäßige Projektanfragen sichern und je nach verfügbarer Kapazität Lektoren-Jobs annehmen und umsetzen. Wir sind an einer langristigen Zusammenarbeit interessiert und Du als freiberuflicher Lektor hast einen Partner an Deiner Seite, der Dich regelmäßig mit interessanten Projekten versorgt.

Komfortables Online-System zur Auftragsvergabe

Unser Support-Team kommuniziert nicht nur mit unseren Kunden, sondern auch mit unseren Lektoren für die Vergabe von Lektor-Jobs. Abhängig von Deinem Profil erhältst Du von unserem Team Projektanfragen per Mail zugeschickt. In Deinem Lektor-Backend hast Du auch einen Überblick über alle noch nicht vergebenen Aufträge. Im Lektoren-Backend unseres Online-Systems werden außerdem alle projektbasierten Tätigkeiten von Dir erledigt und auch die Buchaltung abgewickelt.

Du bestimmst welchen Lektor-Job Du annimmst

Du entscheidest selbst, welche der Dir angebotenen Lektor-Projekte Du umsetzen möchtest. So kannst Du Deine freien Kapazitäten optimal für Dich planen und flexibel bleiben.

Lektor werden in 3 Schritten

Mentorium ist nach dem sehr anspruchvollen Bildungs-TÜV (DIN ISO 29990:2010) vom TÜV Nord zertifiziert. Wir legen hohen Wert auf die Qualität unserer Services und die Sicherung und Optimierung der dazu notwendigen Prozesse. Für unsere Kunden und für uns als Unternehmen und Team steht Qualität an erster Stelle. Von unseren Lektoren erwarten wir die gleiche Einstellung und Leistungsbereitsschaft.

1. Schritt: Bewerbung als Lektor über das Bewerbungsformular

Nutze unser Online-Berwerbungsformular für eine Kurzbewerbung. So erhalten wir einen ersten Eindruck von Dir, Deinem Background und Deinen bisherigen Erfahrungen als freiberuflicher Lektor. Passend zu Deinen Angaben wählen wir ein Testprojekt.

2. Schritt: Testprojekt für den Lektor-Job

Im zweiten Schritt geht es um die praktische Umsetzung eines Lektor-Jobs. Dazu wählen wir passend zu Deinem Bewerbungsprofil ein Testprojekt. So können wir sehen, ob Deine Fähigkeiten sich mit unseren Anforderungen decken. Hier geht es um die Qualität des Lektorats und das korrekte Handling des Projekts mit Word bzw. OpenOffice (Korrekturmodus, Kommentare). Läuft das Testprojekt gut, geht es auch schon weiter mit einem ersten echten Kundenprojekt.

3. Schritt: Erstes echtes Lektorat-Projekt

In einem weiteren Briefing erklären wir Dir noch einmal worauf es bei den Lektor-Jobs ankommt. Es geht um die Qualität des Lektorats, das Dokument-Handling, das Feedback an den Kunden, den Umgang mit unserem Online-System und die pünktliche Lieferung des lektorierten Projekts.

Ist auch der erste echte Lektor-Auftrag mit bestem Wissen und Gewissen umgesetzt worden und sollten wir mit Deiner Arbeit zufrieden sein, kann es richtig losgehen. Von nun an wirst Du regelmäßig mit passenden Projektanfragen von unserem Support-Team versorgt.

Herzlichen Glückwunsch, Du bist nun als freiberuflicher Lektor bei Mentorium tätig!

Lektor werden bei Mentorium – unsere Voraussetzungen

Voraussetzungen für einen Lektor-Job bei Mentorium

Du bist Dir nicht sicher, ob Du unsere Voraussetzungen prinzipiell erfüllen kannst? Wir möchten Dir hier einen Überblick über die wichtigsten Anforderungen für eine freiberufliche Lektor-Tätigkeit bei Mentorium geben. Du bist überzeugt, dass Du diese Voraussetzungen erfüllst? Dann solltest Du Dich gleich bei uns bewerben!

Ausgeprägte Stärken in Grammatik, Rechtschreibung & Zeichensetzung

Du hast Interesse den Job als Lektor auszuüben? Dann solltest Du absolut fit in Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung sein. Da es vor allem um Lektorate und nicht nur um Korrektorate geht, musst Du außerdem eine Ader für einen angemessenen Schreibstil haben. Wichtig ist aber auch eine Passion für die Arbeit mit Sprache und Texten. Bei Abschlussarbeiten geht es dann vor allem um den wissenschaftlichen Schreibstil. In unserer Wissensdatenbank findest Du übrigens Interessantes zu Themen wie Wissenschaftliches Schreiben und Wissenschaftlicher Schreibstil.

Zuverlässigkeit & pünktliche Lieferung

Bei Abschlussarbeiten ist der Abgabetermin eine feste Größe, die sich auch vom Studenten nicht verschieben lässt. Deshalb ist es außerordentlich wichtig, dass Du jeden Lektor-Job in gleich hoher Qualität und mit gleich hohem Engagement umsetzt, damit es nicht zu Verzögerungen durch Reklamationen kommt. Natürlich müssen die vereinbarten Liefertermine unter allen Umständen eingehalten werden. Regelmäßig müssen Arbeiten zudem nach dem Lektorat noch von anderen Mitarbeiten formatiert oder auf Plagiate überprüft werden. Jede zeitliche Abweichung kann dann zum Scheitern des Projektes führen und einen unglücklichen Kunden zur Folge haben. Gewissenhafte Arbeit auf hohem Niveau ist also eine wichtige Voraussetzung.

Akademischer Hintergrund

Wir betreuen vor allem Studenten und Doktoranden bei ihren wissenschaftlichen Texten, Publikationen und Abschlussarbeiten. Deshalb ist es wichtig, dass Du als freiberuflicher Lektor auch selbst studiert hast und mindestens einen Bachelorabschluss vorweisen kannst. Du musst schließlich wissen, worauf es bei einer Abschlussarbeit ankommt und welche Anforderungen an das Wissenschaftliche Arbeiten und Schreiben erfüllt werden müssen. Üblicherweise ist Dein eigener Fachbereich ein möglicher Schwerpunkt. Viele Lektoren haben aber bereits wertvolle Erfahrung mit Arbeiten aus anderen Fachbereichen sammeln können.

PC & Internet sind Deine Tools

Du kennst Dich mit Deinem PC aus und verstehst, dass regelmäßige Updates von Deinem Betriebssystem und der eingesetzten Textverarbeitung – üblicherweise Word und/ oder OpenOffice – wichtig für einen reibungslosen Betrieb sind. Aus Sicherheitsgründen läuft auf Deinem PC eine stets aktuelle Antiviren-Software, damit Du Dein eigenes System und auch die Dateien unserer Kunden schützt. Da alle Projektanfragen und auch das Handling der Projekte internetgestützt sind, ist der sichere Umfang mit den üblichen Internettechnologien (Browser, E-Mail-Software, Router) eine wichtige Voraussetzung.

Freie Kapazitäten für Projekte

Als freiberuflicher Lektor entscheidest Du ganz allein darüber, wie Du Deine Kapazitäten einsetzen möchtest. Damit eine Zusammenarbeit aber sinnvoll ist, solltest Du wöchentlich im Schnitt etwa 8 Stunden für Projekte zur Verfügung haben. Sollte es zeitlich bei Dir mal enger sein, kannst Du angefragte Projekt einfach ablehnen.

Der Job als Lektor – was ist ein Lektor?

Es gibt keine richtige Ausbildung zum Lektor oder ein Lektor-Studium. Was also ist eigentlich ein Lektor, was zeichnet diesen Job aus? Das ist gar nicht so einfach zu sagen, denn es handelt sich nicht um eine geschützte Berufsbezeichnung.

Der Duden definiert den Job des Lektors so:

Mitarbeiter, besonders bei einem Verlag, der Manuskripte prüft und bearbeitet, Projekte vorschlägt und Kontakt mit Autoren aufnimmt bzw. unterhält (Berufsbezeichnung)“ (Quelle: https://www.duden.de/rechtschreibung/Lektor)

Ebenfalls steht dort aber auch:

Lehr[beauftragt]er, besonders an einer Hochschule, der [ergänzende] Kurse gibt und [praktische] Übungen leitet (Berufsbezeichnung)

Der Lektor hat also je nach Definition mal einen Lehrauftrag, arbeitet also wie ein Tutor oder Mentor an der Hochschule, mal aber hat er vor allem mit Texten und Autoren zu tun. In unserem Umfeld geht es um die textbezogenen Aufgaben eines Lektors, im engeren Sinne vor allem um die sprachliche Optimierung von Texten.

Wie wird man ein guter Lektor?

Um ein wirklich guter Lektor werden zu können benötigt man nicht nur ein ausgeprägtes sprachliches Wissen, sondern auch die Begabung zwischen unverständlichen Zeilen schlecht geschriebenen Textes die eigentlich intendierte Bedeutung zu erkennen. Der Text muss dann nicht nur hinsichtlich sprachlicher Korrektheit und Schreibstil, sondern auch in Bezug auf die Klarheit der Aussagen optimiert werden. Ein wirklich guter Lektor ist also nicht nur einer, der die Texte anderer liest und optimiert, sondern im besten Fall auch selbst Autor ist. Wer diese Begabung hat und sich schlagkräftiges sprachliches Wissen angeeignet hat und es liebt mit Sprache und Text zu arbeiten, wird ein gesuchter und geschätzer Experte werden!

Lektor-Jobs bei Mentorium

Anders als in der Duden-Definition ist der Lektor-Job bei Mentorium geprägt durch den Fokus auf wissenschaftliche Texte, Publikationen und Abschlussarbeiten. Als Lektor bei Mentorium hilfst Du Studenten und Doktoranden die Abschlussarbeit einem sprachlichen Feinschliff zu unterziehen und sie auch in ihrer Lesbarkeit und Verständlichkeit zu optimieren. Mit Deinem Feedback und Deinen Kommentaren hilfst Du Studenten und Doktoranden nicht nur bei dieser einen Arbeit. Sie lernen von Dir auch für die nächste schriftliche Arbeit. In diesem Sinne hast Du auch eine Art Lehrauftrag.

Das Gehalt bzw. Honorar eines Lektors

Je nach Lektor-Job kann das Honorar bzw. Gehalt ziemlich stark variieren. Was aber genau hat Einfluss auf das Honorar? Zum einen, ob es sich um eigenakquiriertes Projekt handelt oder um eine Zusammenarbeit mit einem anderen größeren Anbieter wie Mentorium. Zum anderen natürlich aber auch die Zielgruppe und damit um welche Art von Text es sich handelt. Es liegt auf der Hand, dass Studenten und Doktoranden weniger Geld zur Verfügung haben als größere Verlage für Fachbücher oder Unternehmen für Werbetexte. Natürlich hat aber auch die Qualität der gelieferten Arbeit Einfluss auf die zu erwartende Vergütung.

Mentorium muss und möchte Studenten und Doktoranden mit einem eher schmalen Geldbeutel entgegenkommen. Deshalb bieten wir unser wissenschaftliches Lektorat so günstig an, dass ein Großteil der Studenten und Doktoranden sich diesen wichtigen Service für ihre Abschlussarbeit leisten können.

Für unsere Lektoren soll sich ihr Einsatz aber immer lohnen. Deshalb arbeiten bei Mentorium mehrere hundert Lektoren bereits seit einigen Jahren in einer freundlichen und fairen Partnerschaft.

Lektor werden: Das Korrekturlesen

Lektor-Jobs beinhalten natürlich auch immer das Korrekturlesen, auch Korrektorat genannt.
Mit dem Job als Lektor verbesserst Du die Arbeiten von Studenten und Doktoranden auch hinsichtlich Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung. Das Korrekturlesen ist somit als Bestandteil des Lektorats die erste Schicht im Optimierungspaket „wissenschaftliches Lektorat“.

Mit dem Job des Lektors übernimmst Du die wichtige Aufgabe, die Abschlussarbeit spürbar zu verbessern. So ermöglichst Du Studenten und Doktoranden ihre Studienarbeit, Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation deutlich zu verbessern und das Maximum herauszuholen.

Dabei profitieren beide Seiten. Die Studenten und Doktoranden von Deinem wertvollen Lektor-Job und Deiner engagierten Unterstützung und Du als Experte, weil wir an einer langfristigen Partnerschaft mit zuverlässigen Mitarbeitern interessiert sind. Wenn Du Dir eine Zusammenarbeit mit uns vorstellen kannst, solltest Du Dich einfach jetzt als Lektor bei Mentorium bewerben!

Lektor-Job: Das Lektorat

Ein Lektor bei Mentorium hilft Studenten und Doktoranden dabei, das Beste aus der Abschlussarbeit, Dissertation oder einem wissenschaftlichen Aufsatz herauszuholen. Dazu prüft er den jeweiligen Text zuerst durch das Korrekturlesen. Dabei achtet er vornehmlich auf die Syntax, Rechtschreibung und Grammatik sowie auf eine korrekte Zeichensetzung.
Danach kann auf Wunsch des Studenten oder Doktoranden ein Lektorat folgen, in dem dann auch der wissenschaftliche Schreibstil, der Ausdruck und der rote Faden überprüft werden. Dadurch erreicht er, dass die Inhalte der Abschlussarbeit oder Dissertation auch beim Leser ankommen und sich der Text flüssig und fehlerfrei liest.
Ein guter Lektor geht bei seiner Arbeit an einem Text jedoch behutsam vor. Hat ein Student oder Doktorand einen bestimmten Stil beim Schreiben, wir er diesen nicht verändern. Auch Veränderungen am Inhalt nimmt ein professioneller Lektor in keinem Fall vor. Damit respektiert der sowohl den persönlichen Stil des Studenten oder Doktoranden, sondern auch die Regeln des wissenschaftlichen Arbeitens, nach denen eine Abschlussarbeit oder Dissertation immer die wissenschaftlich eigenständige Leistung des Studenten oder Doktoranden bleiben muss.
In Deinem Job als Lektor hilfst Du Studenten oder Doktoranden also dabei, die beste mögliche Abschlussarbeit oder Dissertation abzugeben und am Ende zufrieden mit ihrer Leistung sein zu können. Auf der anderen Seite profitierst Du bei Mentorium von einer guten Auftragslage, einer fairen Bezahlung und immer wieder spannenden Projekten aus verschiedenen Bereichen.

Lektor werden bei Mentorium: Qualität an erster Stelle

Mentorium als TÜV-Nord geprüfter Bildungsanbieter hat einen sehr hohen Qualitätsanspruch. Diesen verlangen wir natürlich auch von einem Lektor, der für uns tätig ist. Wir möchte unseren Kunden schließlich jederzeit ein Ergebnis liefern, das ihre Erwartungen noch übertrifft. Unsere Kunden sollen einen perfekten Text in ihren Händen halten und diesen stolz bei ihrem Betreuer abgeben können. Nur mit einer perfektem Korrektur bzw. einem perfekten Lektorat können wir diesen hohen Standard halten.
Für Studenten und Doktoranden, die uns ihr Vertrauen schenken, geht es um alles: um ihre Studienleistungen, die Abschlussarbeit und ihre berufliche Zukunft. Wir sind uns dieser Verantwortung bewusst und auch unsere Lektoren müssen deshalb stets bereit sein, viel Zeit und Aufmerksamkeit in die wichtigen Projekte unserer Kunden zu investieren.
Aus diesen Gründen arbeiten wir ausschließlich mit verantwortungsbewussten, erfahrenen und qualifizierten Lektoren zusammen. Wir schulden es den Studenten und Doktoranden, die uns ihr Vertrauen schenken. Du verstehst unseren Anspruch und möchtest gerne die Aufgabe übernehmen, Studenten und Doktoranden bei ihrer Abschlussarbeit oder Dissertation zu unterstützen? Dann schicke uns jetzt Deine Bewerbung zu!

Wenn Du Dich für Deine Arbeit als Lektor jeden Tag neu begeistern kannst, sind wir sehr an Dir interessiert und würden uns freuen wenn Du Dich bei uns bewirbst.

Verwende hierzu das folgende Online-Formular. Im Regelfall geben wir Dir innerhalb einer Woche Feedback zu Deiner Bewerbung und auch Hinweise zum weiteren Vorgehen.

Lektoren Jobs – Bewerbungsformular (SSL-verschlüsselt)








weitere Datei hochladen

CAPTCHA
Bitte warten …