Wird beim Umschreibeservice neuer Inhalt erzeugt?

Umschreiben nutzen sehr oft Studenten, die nicht in Deutschland aufgewachsen und zur Schule gegangen sind (Bildungsausländer). Unter Umständen haben sie größere Probleme mit der deutschen Sprache. Entsprechend ist der für akademische Arbeiten geforderte Schreibstil sowie die Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung nicht auf dem benötigten Niveau. Ein „normales“ wissenschaftliches Lektorieren würde oft nicht ausreichen. Hier müssen schließlich oft ganze Sätze umgeschrieben werden. Die Überarbeitungsdichte fällt deshalb signifikant höher aus.

Typischerweise nutzen aber auch viele Studenten unseren Umschreibservice, um z.B. schlecht geschriebene englische, französische, spanische oder italienische Texte von unseren muttersprachlichen Lektoren systematisch umschreiben zu lassen.

Beim Umschreiben von Text wird somit nahezu jeder Satz umgeschrieben. Der betreuende Lektor versucht dabei natürlich, inhaltliche Aussagen so gut wie möglich unverändert zu belassen bzw. diese verständlicher darzustellen.