Ist es sinnvoll, die korrigierte Version des Textes direkt und ungeprüft bei der Hochschule oder Universität einzureichen?

Am Ende der Bearbeitung erhältst du von uns drei Dokumente zurück. Das erste Dokument ist die finale Version, in der alle Änderungen, die der Lektor beim Lektorat und Korrekturlesen vorgenommen hat, bereits eingearbeitet sind und die Kommentare gelöscht sind. Diese Version könntest du abgeben. Aber wir schicken dir auch noch eine zweite Version, in der du alle Änderungen siehst und die du dazu verwenden kannst, jede Änderung einzeln anzuschauen und anzunehmen oder abzulehnen. In der dritten Version liefern wir dir zu den Änderungen auch noch die Kommentare des Lektors. In diesen weist er dich z.B. auf Fehler im Aufbau oder Logikprobleme hin. Diese Kommentare und die Änderungen solltest du auf jeden Fall anschauen und ggf. aufnehmen.