Bachelorarbeit verbessern
Korrektur Bachelorarbeit
Plagiate vermeiden
Plagiatsprüfung
Formale Gestaltung
Bachelorarbeit formatieren
Home Wissensdatenbank Wissenschaftliche Methoden Schreibtipps Zahlen ausschreiben: Die 4 Regeln für Zahlwörter

Zahlen ausschreiben: Die 4 Regeln für Zahlwörter

Veröffentlicht am . Zuletzt geändert am .
4 Regeln beim Zahlen ausschreiben


Lange Zeit galt: Zahlen ausschreiben bis zwölf ist Pflicht. Seit der Rechtschreibreform sieht das aber ein wenig anders aus. Und das ist für Dich dementsprechend in der nächsten wissenschaftlichen Arbeit interessant. Deswegen zeigen wir Dir in diesem Beitrag, welche Regeln und Empfehlungen es bei Zahlwörtern tatsächlich gibt, damit Du hierbei auf der sicheren Seite bist.

Wann muss ich Zahlen in wissenschaftlichen Arbeiten ausschreiben?

Seit der Rechtschreibreform gibt es keine Regel mehr, die Dich dazu verpflichtet, Zahlen bis zwölf auszuschreiben. Du kannst in Deiner Hausarbeit also frei entscheiden, ob Du eine Zahl in Deinem Text als Zahlwort/Numerale oder Ziffer zu Papier bringst. Der Duden empfiehlt jedoch, ein- und zweisilbige Zahlen auszuschreiben. Also etwa so:

zwanzig (2 Silben)
85 („fünfundachtzig“ hat 4 Silben)

In manchen universitären Leitfäden steht dennoch recht kryptisch, man solle kleinere Zahlen ausschreiben (vgl. Harbusch, 2010). Halte Dich hierbei am besten an die eben genannte Empfehlung aus dem Duden!

Zahlen ausschreiben: Die 4 Regeln für Zahlwörter

Doch sind damit noch längst nicht alle Fragen beantwortet, die Du Dir beim Zahlen ausschreiben vermutlich stellst. Werden Numeralien etwa in der Bachelorarbeit klein- oder großgeschrieben? Wie schreibe ich darüber hinaus ein Datum korrekt auf? Oder auch die Uhrzeit? Um Dir eine Orientierung zu geben, stellen wir Dir die 4 Regeln für Zahlwörter nun in aller Kürze vor.

1. Zahlen bis eine Million

Die erste Regel betrifft die Groß- und Kleinschreibung von Zahlwörtern und ist beim Zahlen ausschreiben dementsprechend essenziell. Hierbei gilt: Ausgeschriebene Zahlen bis eine Million werden klein- und zusammengeschrieben. Etwa so:

vierzehntausendsechshundertzehn (14.610)
sechs Milliarden neunhunderttausend(und)drei (6.000.900.003)

Zahlen ausschreiben bis eine Million

Abb. 1: Zahlen ausschreiben bis eine Million

2. Zahlwörter beim Datum schreiben

Auch beim Datum gibt es so einige Stolperstellen, die das Zahlen ausschreiben betreffen. Soll etwa der Monat ausgeschrieben werden? Und werden Leerstellen entsprechend mit Nullen aufgefüllt? Das hängt in der deutschen Rechtschreibung ganz vom Kontext ab. Bei einem Brief landet das Datum dabei klassischerweise am oberen Rand (TT.MM.JJ. oder TT.MM.JJJJ). Die Leerstellen füllst Du dabei auf:

14.07.09
14.07.2009

Wird das Datum etwa vom Wochentag oder einer Ortsangabe begleitet, kannst Du die Leerstelle offenlassen.

Freitag, der 05.08.2022
Berlin, der 05.8.2022

Entscheidest Du Dich dazu, den jeweiligen Monat als Wort auszuschreiben, darfst Du die Nullstelle hingegen auf keinen Fall auffüllen! Darauf legen wir übrigens auch ein besonderes Augenmerk im Lektorat der Masterarbeit.

Richtig: 5. August 2022
Falsch: 05. August 2022

3. Die Uhrzeit schreiben

Auch für das Schreiben der Uhrzeit gibt es klare Richtlinien. Denn schreibst Du die Zahlen aus (etwa in einer wörtlichen Rede), orientierst Du Dich an den oben genannten Empfehlungen zur Groß- und Kleinschreibung. Notierst Du die Uhrzeit hingegen in Ziffernform, trennst Du Stunden, Minuten und Sekunden mit Doppelpunkten voneinander ab. Also so:

12:36 Uhr
02:18:27 Uhr

Wie Du siehst, füllst Du auch hier die Leerstellen mit Nullen auf. Es sei denn, es handelt sich dabei um eine reine Stundenangabe ohne Minuten oder Sekunden:

Richtig: 6 Uhr
Falsch: 06 Uhr

4. Geldbeträge richtig schreiben

Auch Geldbeträge kannst Du als Zahl ausschreiben. Willst Du dabei die Währung weglassen (wie es in der Umgangssprache häufig getan wird), musst Du das Komma nicht verschriftlichen. Du ersetzt es hingegen durch eine Leerstelle:

99,95 €: neunundneunzig fünfundneunzig

Möchtest Du die Währung etwa in Deiner Dissertation ebenfalls nennen, setzt Du das Wort „Euro“ dabei an die Stelle, an der in der Ziffernvariante das Komma steht. Das Wort „Cent“ kannst Du dann ggf. ganz ans Ende setzen:

99,95 €: neunundneunzig Euro fünfundneunzig (Cent)

Zahlen ausschreiben bei Geldbeträgen

Abb. 2: Zahlen ausschreiben bei Geldbeträgen

Zahlen ausschreiben folgt heutzutage immer noch einigen Regeln, auch wenn Du grundsätzlich nicht mehr dazu verpflichtet bist, sie bis zwölf auszuschreiben. Dafür gibt es entsprechende Regelungen zur Groß- und Klein- sowie zur Getrennt- und Zusammenschreibung. Denk daran, wenn die nächste Hausarbeit ansteht!

Literatur

Harbusch, Karin (2010): Kleine Hilfe für das Schreiben wissenschaftlicher Texte, Koblenz.

Saba, Manutscher: Das Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit, Bonn.

FAQs – Zahlen ausschreiben

Welche Zahlen muss ich im Text ausschreiben?

Da es dazu seit der Rechtschreibreform keine verpflichtende Regel mehr gibt, bleibt das Dir überlassen. Der Duden empfiehlt jedoch, ein- und zweisilbige Ziffern als Zahlwörter/Numeralien auszuschreiben. In manchen universitären Leitfäden, wie etwa dem der Uni Münster steht jedoch auch, dass Zahlen bis neun in Worten geschrieben werden sollen. Informier Dich dazu vorher also unbedingt in den Richtlinien Deiner Hochschule! Diese gelten entsprechend für Deine Arbeit, wie auch fürs Abstract schreiben.

Wie schreibt man Zahlen aus?

Entscheidest Du Dich dazu, Zahlen in Deinem Text auszuschreiben, gilt: Zahlen bis eine Million werden klein- und zusammengeschrieben. Zahlen über eine Million groß- und getrennt-. Falls Du gerade an Deiner Abschlussarbeit sitzt, ist übrigens auch eine korrekte Quellenarbeit wichtig. Dabei unterstützen wir Dich gerne im Rahmen unserer Plagiatsprüfung.

Warum werden Zahlen bis 12 ausgeschrieben?

Hierbei handelt es sich um eine alte Rechtschreibregel aus der Zeit des klassischen Buchdrucks. Heute kannst Du selbst entscheiden, ob Du die Zahlen in Deiner wissenschaftlichen Arbeit ausschreibst. Dabei gilt wie bei der Formatierung: Bleib einheitlich und halte Dich an die Regeln zur Groß- und Kleinschreibung. Aber Achtung: In manchen Leitfäden definieren die Hochschulen immer noch die Regel, Zahlen bis 12 auszuschreiben (vgl. Saba). Daran solltest Du Dich dann natürlich halten.

Was sind Zahlwörter?

Zahlwörter, also Numeralien oder Zahlen in Worten, sind ausgeschriebene Zahlen. Wenn Du etwas schreibst, kannst Du Dich entscheiden, ob Du Ziffern (9, 13, 402) oder Numeralien (neun, dreizehn, vierhundert(und)zwei) nutzt.

Wie schreibt man Zahlen mit Komma in Worten?

Du setzt das Komma einfach zwischen die Zahl vor dem Komma und die danach. Etwa so: achtundzwanzig Komma vier. Bei Geldbeträgen kannst Du das Komma aber auch weglassen. Folgt auf Deine Zahl eine Währung, wird das Komma grundsätzlich durch diese ersetzt. Also so: neunundachtzig Euro vierzig (Cent). Noch mehr zu Dezimalzahlen in wissenschaftlichen Arbeiten findest Du etwa bei der Uni Flensburg.

Anderen Studenten hat auch das noch gefallen
Autor: