TIPP – Professionelles Lektorat & Korrekturlesen und Übersetzung für erfolgreiche Bewerbungen

Tipps – Professionelles Lektorat & Korrekturlesen und Übersetzung für Bewerbungen, Lebenslauf, Anschreiben, Motivationsschreiben für Absolventen, Studenten + Doktoranden!
Teile diesen Beitrag mit Freunden:

31 Mrz TIPP – Professionelles Lektorat & Korrekturlesen und Übersetzung für erfolgreiche Bewerbungen

Lektorat, Korrektur und Übersetzung von Bewerbungen

Durch ein professionelles Korrekturlesen bzw. Lektorat oder mit einer Übersetzung Deiner Bewerbung wird sichergestellt, dass der Text Deines Lebenslaufes, Motivationsschreibens oder Anschreibens fehlerfrei und in sprachlicher Hinsicht optimiert ist. Dies ist essenziell, um bei Personalverantwortlichen einen sehr guten Eindruck zu hinterlassen. Insbesondere ist es wichtig nicht-muttersprachliche Bewerbungen, wie z.B. auf Englisch, Spanisch, Französisch oder Italienisch, lektorieren oder korrekturlesen zu lassen. Oft machen auch Übersetzungen von Bewerbungsunterlagen, Anschreiben, Motivationsschreiben und Lebenslauf in diese Zielsprachen Sinn.

Fehlerfreie Bewerbungen für einen guten Berufseinstieg

Spätestens nach Abschluss des Studiums stehst Du vor der Herausforderung, einen geeigneten Arbeitsplatz zu finden. Dem erfolgreichen Berufseinstieg geht eine gelungene Bewerbung voraus. Die meisten Studierenden sind jedoch bereits vor Abschluss ihres Studiums damit konfrontiert, Bewerbungen zu verfassen. Das sind in den meisten Fällen Bewerbungsschreiben für ein Masterstudium, ein Doktoratsstudium, für Stipendien oder für Auslandsaufenthalte. Manche entscheiden sich auch dafür, neben dem Studium einer Arbeit nachzugehen.

Entscheidend ist es in allen Fällen, aussagekräftige Bewerbungsunterlagen zu erstellen. Diese sollen Deine Fähigkeiten sowie Deine Persönlichkeit widerspiegeln und Entscheidungsträger überzeugen, dass Du den Ansprüchen optimal gerecht wirst. In dieser Hinsicht spielt die Sprache eine sehr wichtige Rolle, denn sie transportiert die Inhalte des Lebenslaufes sowie des Bewerbungsanschreibens. Achte daher auf eine klare Formulierung des Textes. Lästige Füllwörter, Ausschweifungen und vage Aussagen solltest Du vermeiden. Das Ziel soll sein, den jeweiligen Personalverantwortlichen mithilfe des Lebenslaufes (CV) einen Überblick über Deine Qualifikationen zu geben, die Du im Anschreiben im Detail und auf die ausgeschriebene Stelle zugeschnitten ausführst.

Korrekturlesen und Lektorat von Bewerbungen

Da Bewerbungsunterlagen in sprachlicher Hinsicht fehlerfrei sein müssen, ist es erforderlich, sie sorgfältig zu korrigieren. Um die besten Resultate zu erzielen, sollte ein professionelles Korrektorat der Bewerbung in Anspruch genommen werden. So ist sichergestellt, dass alle Rechtschreibfehler, Interpunktionsfehler oder Tippfehler korrigiert werden. Professionelle Korrekturleser sind darauf geschult, kleinste Fehler zu entdecken, die Dir selbst oder Deinen Freunden bzw. Deiner Familie meist nicht auffallen.

Möchtest Du eine tiefer greifende Korrektur, ist ein Lektorat der Bewerbungsunterlagen empfehlenswert. Hier werden nicht nur sprachliche Fehler korrigiert. Vielmehr achten LektorInnen auch darauf, dass stilistische Fehler behoben werden. Das Resultat ist ein prägnant formulierter und aussagekräftiger Text.

TIPPS:

  • Solltest Du in Zeitnöten sein, bieten Dienstleister wie Mentorium spezielle Expressservices an. Nimmst Du ein solches Service in Anspruch, erhältst Du das Korrektorat bzw. Lektorat Deiner Bewerbung zum Beispiel innerhalb von 24 Stunden oder auch über Wochenenden oder Feiertage zurück.
  • Nicht nur in sprachlichen Belangen sollte Dein Bewerbungsschreiben fehlerfrei sein. Vielmehr solltest Du auch darauf achten, dass es in optischer Hinsicht überzeugend ist. Da eine perfekte Bewerbung Tür und Tor für einen guten Berufseinstieg öffnet, solltest Du Dir hinsichtlich des Layouts professionelle Hilfe holen, wenn Du Defizite beim Formatieren hast.

Fremdsprachige Bewerbungen

Viele Studierende, AbsolventInnen oder bereits berufstätige AkademikerInnen entschließen sich dafür, ihre Karriere im Ausland fortzusetzen. Die Bandbreite reicht dabei von einzelnen Auslandssemestern über das Studium im Ausland bis hin zu Traineeplätzen oder einem Arbeitsplatz im Ausland. In all diesen Fällen ist es notwendig, sich bereits intensiv mit der betreffenden Landessprache beschäftigt zu haben und sie fließend zu sprechen. Auch das Schreiben sollte bereits auf sehr hohem Niveau möglich sein. Dennoch ist es empfehlenswert, sich beim Formulieren von Lebenslauf, Anschreiben oder Motivationsschreiben professionelle Hilfe zu holen. Du hast die Wahl, Deine Bewerbung korrigieren oder lektorieren zu lassen oder eine Übersetzung in Auftrag zu geben.

Korrektur und Lektorat

Natürlich müssen auch fremdsprachige Bewerbungen fehlerfrei sein, um Personalverantwortliche zu überzeugen. Selbst wenn Du die betreffende Fremdsprache sehr gut beherrschst, ist es von Vorteil, sämtliche Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, CV, Motivationsschreiben, Anschreiben und dergleichen) korrigieren oder lektorieren zu lassen. Dazu wählst Du am besten eine/n LektorIn, welche/r die Zielsprache als Muttersprache spricht. Nur so ist gewährleistet, dass Deine Texte keine Fehler enthalten.

Übersetzung von Bewerbungsunterlagen

Möchtest Du sichergehen, dass sich Deine Bewerbungsunterlagen in sprachlicher Hinsicht nicht von muttersprachlichen Mitbewerbern unterscheiden, lässt Du Deine Bewerbung übersetzen. Einem/einer MuttersprachlerIn sind die sprachlichen Gepflogenheiten des jeweiligen Landes sehr gut vertraut. Diese Feinheiten werden bei einer Übersetzung berücksichtigt. Das Resultat ist ein überzeugendes Bewerbungsschreiben – egal, ob in Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch oder Russisch!

Professionelles Korrekturlesen, Übersetzung, Formatierung für akademische Bewerbungen

Studenten, Doktoranden und Absolventen sollten ihre Bewerbungen ein professionelles Korrekturlesen, Übersetzung sowie Formatierung & Layout nutzen. So erhöhen sie den Erfolg ihrer Bewerbungen maßgeblich! Insbesondere für Bewerbungen die nicht in der eigenen Muttersprache wie Deutsch, sondern auf Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch verfasst wurden, sollten unbedingt einer Korrektur, einem Lektorat oder einer Übersetzung unterzogen werden.

Üblicherweise nutzen Studenten unsere professionellen Bewerbungsservices wie Lektorat, Korrekturlesen, Übersetzung und Formatierung für alle Bewerbungsunterlagen wie Anschreiben, Motivationsschreiben, Lebenslauf (CV, Cover Letter).

Oft geht es um die Bewerbung für ein Auslandsstudium, ein Stipendium, ein Masterstudium, ein Praktikum, eine Doktorandenstelle sowie den Berufseinstieg.

Angebot für Korrektur, Übersetzung, Formatierung von Bewerbungen
★★★★★ 4,9 / 5
Teile diesen Beitrag mit Freunden:
Über den Autor:
marina.feidel@mentorium.de

Marina Feidel studierte Wirtschaftswissenschaften (Regionalmanagement) an der FH Eberswalde. Während ihres Studiums hat Frau Feidel bereits als Tutorin ehrenamtlich Studenten zum Thema "Wissenschaftliches Schreiben" betreut. In einem Redaktionsteam hat Sie an unserem kostenlosen und umfangreichen eBook (Ratgeber) zum Thema "Wissenschaftliches Arbeiten" mitgewirkt und dabei ihr Wissen und ihre Erfahrung in der wissenschaftlichen Betreuung von Studenten einfliessen lassen. Frau Feidel unterstützt mit ihren ehrenamtlichen Beiträgen zur Mentorium Wissensdatenbank auch in Zukunft Studenten bei der Erstellung von Hausarbeiten, Seminararbeiten, Bachelorarbeiten und Masterarbeiten.



 

0800 589 3253

 

 

Send this to a friend