TIPP – Englisches Lektorat & Korrekturlesen für englische Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Dissertationen

Englisches Lektorat & Korrekturlesen - Proofreading einer englischen Bachelorthesis, Masterthesis, Dissertation
Teile diesen Beitrag mit Freunden:

14 Apr TIPP – Englisches Lektorat & Korrekturlesen für englische Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Dissertationen

Englisches Korrekturlesen & Lektorat von Bachelorthesis, Masterthesis & Dissertation

Mithilfe eines englischen Korrektorats oder Lektorats wird eine Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation, die in Englisch geschrieben ist, auf sprachlicher Ebene optimiert. In diesem Artikel erfährst Du zunächst die allgemeinen Unterschiede zwischen dem Korrigieren und dem Lektorieren einer wissenschaftlichen Arbeit. Danach wird die Frage beantwortet, in welchen Fällen eine sprachliche Optimierung eines englischen Textes sinnvoll ist. Abgerundet wird dieser Artikel mit Hinweisen, worauf man bei der Wahl eines geeigneten Lektors achten sollte und wann ein englisches Lektorat zu kurz greift.

Leistungsumfang – Proofreading – englisches Korrekturlesen und Lektorat

Im Folgenden erhältst Du Informationen, was die Unterschiede zwischen einem Korrektorat und einem Lektorat sind. Dadurch kannst Du einschätzen, welche Dienstleistung für Deinen Text besser geeignet ist.

Was wird beim Korrekturlesen gemacht?

Ein Korrektorat umfasst in der Regel das Verbessern von sprachlichen Fehlern. Sowohl Rechtschreib- als auch Tippfehler werden ausgebessert. Zusätzlich werden Grammatikfehler und Interpunktionsfehler (fehlerhafte Zeichensetzung) korrigiert.

Was wird beim Lektorat gemacht?

Bei einem wissenschaftlichen Lektorat werden tiefergreifende Korrekturen der eingereichten Bachelorarbeit, Masterthesis oder Dissertation vorgenommen. Zum einen werden wie beim Korrektorat Grammatik-, Interpunktions-, Rechtschreib- und Tippfehler verbessert. Zum anderen wird der Text bei einem wissenschaftlichen Lektorat auf stilistischer Ebene optimiert. Darunter fallen beispielsweise die Vereinheitlichung von Fachtermini und das Ausbessern von Wortwiederholungen. Des Weiteren werden umgangssprachliche Ausdrucksweisen korrigiert. Außerdem wird auf eine gute Lesbarkeit geachtet. So werden zum Beispiel lange Schachtelsätze vereinfacht.

TIPP:

  • Bei Anbietern wie Mentorium ist bei einem Lektorat außerdem ein Feedback des Lektors enthalten. Es beinhaltet wertvolle Tipps, wie Du Deine Dissertation, Bachelorthesis oder Masterarbeit zusätzlich optimieren kannst.

Wann ist ein englisches Lektorat / Korrektur empfehlenswert?

In manchen Fachrichtungen ist es üblich, eine akademische Prüfungsarbeit in Englisch einzureichen. Dadurch wird gewährleistet, dass die betreffende Arbeit und ihre Erkenntnisse einer größeren Leserschaft zugänglich gemacht werden kann. Außerdem studieren viele Deutsche, Schweizer und Österreicher im Ausland bzw. befinden sich auf einem Auslandsaufenthalt. Sie sind damit konfrontiert, eine wissenschaftliche Arbeit (zum Beispiel Hausarbeit, Seminararbeit oder Bachelorarbeit, aber auch Masterthesis oder Doktorarbeit) auf Englisch zu verfassen.

All jene, die über exzellente Englischkenntnisse verfügen, nehmen das Korrekturlesen in Anspruch. Bei ihren Texten müssen lediglich sprachliche Korrekturen vorgenommen werden. Jene Studierenden, die zwar über sehr gute Sprachkenntnisse verfügen, sich aber nicht sicher sind, ob die Ausdrucksweise wissenschaftlichen Standards entspricht, nehmen in der Regel ein Lektorat in Anspruch. Sie lassen also nicht nur sprachliche, sondern auch stilistische Fehler korrigieren.

Worauf solltest Du Acht geben?

Die besten Resultate erzielt man mit akademischen Lektoren, die Englisch entweder als Muttersprache sprechen oder diese Sprache zumindest studiert haben. Im Optimalfall verfügen sie einerseits über wissenschaftliche Erfahrungen, andererseits über Kenntnisse in Deinem Fachgebiet.

TIPPS:

  • Wenn Du eine Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Doktorarbeit im British English verfasst hast, sollte auch der Lektor ein Native Speaker dieser Sprachvarietät sein. Dasselbe gilt auch dann, wenn Deine Arbeit im American English geschrieben ist!
  • Eine sorgfältige Korrektur nimmt genauso wie ein Lektorat Zeit in Anspruch. Vor allem in Stoßzeiten kann es vorkommen, dass Lektoren ausgebucht sind. In diesem Fall profitierst Du von großen Anbietern wie Mentorium, die einen Reservierungsservice bieten. Du kannst dabei einen Wunschzeitraum reservieren lassen, in dem Deine Arbeit korrigiert bzw. lektoriert wird. Auf diese Weise hast Du die Garantie, dass Deine Bachelor- oder Masterthesis bzw. Promotionsarbeit rechtzeitig fertig wird.

Weitere Möglichkeiten zur Stilverbesserung

Es gibt sehr viele Studierende, die zwar über sehr gute Englischkenntnisse verfügen, denen aber das Verfassen eines wissenschaftlichen Textes Probleme bereitet. Ihnen fehlt zumeist die Routine beim Schreiben und das Formulieren fällt ihnen schwer. Die Konsequenz ist, dass das Verfassen einer Bachelorthesis, Masterarbeit oder Promotionsarbeit sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Diese Studierenden entscheiden sich sehr oft dazu, den Text der Arbeit zunächst auf Deutsch zu schreiben. Dann lassen sie ihn ins Englische übersetzen. Die Vorteile einer Übersetzung liegen auf der Hand: Man erspart sich viel Zeit und Ärger und das Ergebnis ist überzeugend.

In diesen Fällen greift sowohl das Korrekturlesen als auch ein englisches Lektorat zu kurz. Denn bei Sprachschwächen ist die Fehleranzahl in der Regel meist zu hoch.

Englisches Lektorat + Korrekturlesen für englische Bachelorarbeiten, Masterarbeiten & Dissertationen

Englisch ist nicht Deine Muttersprache? Dann solltest Du Deine Bachelorthesis, Masterthesis, Hausarbeit oder Dissertation in jedem Fall professionell lektorieren und korrekturlesen lassen.

Mit unserem englischen Lektorat & Korrektur Service (Proofreading) wird Deine Bachelorthesis oder Masterthesis sprachlich optimiert und Du erhälst wertvolles wissenschaftliches Feedback. Alle unsere Lektoren sind englische Muttersprachler. Wir untersützen mit unserem Lektorat & Korrektur Services amerikanisches und britisches Englisch (American & British English).

Ein schnelles Express Lektorat & Korrekturlesen bieten wir bei Zeitdruck!

Englisches Lektorat & Korrekturlesen für Bachelorarbeit & Masterarbeit
★★★★★ 4,9 / 5
Teile diesen Beitrag mit Freunden:
Über den Autor:
marina.feidel@mentorium.de

Marina Feidel studierte Wirtschaftswissenschaften (Regionalmanagement) an der FH Eberswalde. Während ihres Studiums hat Frau Feidel bereits als Tutorin ehrenamtlich Studenten zum Thema "Wissenschaftliches Schreiben" betreut. In einem Redaktionsteam hat Sie an unserem kostenlosen und umfangreichen eBook (Ratgeber) zum Thema "Wissenschaftliches Arbeiten" mitgewirkt und dabei ihr Wissen und ihre Erfahrung in der wissenschaftlichen Betreuung von Studenten einfliessen lassen. Frau Feidel unterstützt mit ihren ehrenamtlichen Beiträgen zur Mentorium Wissensdatenbank auch in Zukunft Studenten bei der Erstellung von Hausarbeiten, Seminararbeiten, Bachelorarbeiten und Masterarbeiten.



 

0800 589 3253

 

 

Send this to a friend