PLAGIATSPRÜFUNG FÜR HAUSARBEIT & SEMINARARBEIT
Zum kostenlosen Angebot!Mehr Details


Die Plagiatsprüfung für Deine Hausarbeit & Seminararbeit

Fast jeder Student lässt seine Hausarbeit, Seminararbeit oder Studienarbeit mit einer Plagiatsprüfung auf Plagiate checken. Mit Hilfe der Plagiatssoftware wird Deine Hausarbeit oder Seminararbeit Satz für Satz mit digital lesbaren Quellen (Bücher, Hausarbeiten, Seminararbeiten, Studien, Internetseiten) im Internet verglichen. Der Plagiatscheck wird für tausende Hausarbeiten, Seminararbeiten und Projektarbeiten verwendet und ist an Hochschulen sehr verbreitet.

Schlaue nutzen einen Plagiatcheck für ihre Hausarbeit & Seminararbeit!
Plagiatsvorwürfe können schnell entstehen und führen dann oft zu schlechten Noten oder zur Aberkennung der Hausarbeit, Seminararbeit oder Studienarbeit. Das muss nicht sein! Mit einer Plagiatsprüfung kannst Du Dich bzw. Deine Hausarbeit vor solchen Plagiatsvorwürfen schützen! Frag jetzt einfach nach einem kostenlosen Angebot!

Nahezu jede Hausarbeit & Seminararbeit wird auf Plagiate überprüft!
Seit einigen Jahren werden Seminararbeiten, Hausarbeiten, Studienarbeiten und Projektarbeiten von den Professoren, Dozenten und Assistenten mit Hilfe von Plagiatssoftware auf Plagiate überprüft. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte seine Seminararbeit oder Hausarbeit vor der Abgabe mit einem Plagiatscheck überprüfen lassen!

Express-Service – Die schnelle Plagiatsprüfung für Hausarbeit & Seminararbeit!
Wenn es ganz schnell gehen soll. Arbeit hochladen, beauftragen und in etwa einer Stunde hast Du Deinen Plagiatscheck!

Der Plagiatscheck – geht schnell!

  • Standardlieferung: etwa 12 h
  • Express-Lieferung: etwa eine Stunde
  • auch Feiertage + Wochenenden

Plagiatscheck – Preise

  • Standardlieferung: 14,95 €*
  • Express-Lieferung: 19,95 €*
  • kostenlos: wenn im Paket gebucht!*

Plagiatscheck für Hausarbeiten

  • Plagiatscheck „Satz für Satz“
  • Internet nach Treffern gecheckt
  • Plagiatscheck-Bericht für Überblick
  • Eventuelle Plagiatsstellen markiert
  • Zugehörige Quellen verlinkt

Tipp – Die Ursachen für Plagiate

  • Die meisten Studenten merken nicht, dass sie Plagiate erzeugen. Wenn die ersten Hausarbeiten und Seminararbeiten anstehen, wissen viele Studenten nicht, wie sie wissenschaftlich korrekt arbeiten bzw. schreiben müssten. Sie merken oft nicht, wenn sie Plagiate erzeugen und sind dann ganz schockiert, wenn ihnen die Hausarbeit aberkannt wird und sie von vorne beginnen müssen.
  • Ursache Nr. 1 – Exzerpieren vom gelesenen Stoff. Gerade bei Hausarbeiten, Seminararbeiten und Projektarbeiten basiert fast alles auf Recherche und Quellenarbeit. Du recherchierst nach Inhalten, die zu Deinem Thema passen. Das können z.B. Bücher, eBooks, PDFs, Worddateien oder Internetseiten sein. Beim Exzerpieren formulierst Du das Gelesene in eigenen Worten. Je nach Vorgehensweise kopieren einige Studenten den relevanten Text und passen ihn so an, dass er in die eigene Arbeit und den Kontext passt. Andere wiederum schreiben einen Extrakt komplett frei. Werden nun aber die Quellenangaben vergessen, kann dies schnell zu Problemen führen. Wenn der Prof bzw. Dozent Deine Hausarbeit oder Seminararbeit mit einer Plagiatsprüfung checkt, werden wahrscheinlich genau solche Textpassagen als Plagiatsstellen ausgewiesen. Nun liegt es am Dozenten zu entscheiden, ob es sich um einen leichten oder schweren Verstoß handelt.
  • Wer unter Zeitdruck arbeitet macht Fehler. Das gilt für jede Tätigkeit, insbesondere aber für Kopfarbeit.

Tipp – So vermeidest Du Plagiate!

  • Du nutzt unsere Plagiatsprüfung! Die Plagiatssoftware „durchkämmt“ Deine Seminararbeit oder Hausarbeit strukturiert Satz für Satz, Textblock für Textblock. Dabei werden Textsequenzen Deiner Arbeit mit digital lesbaren Quellen und Dokumenten im Internet verglichen. Die Fundstellen werden dabei passend zum übereinstimmenden Text als Quelle verlinkt.
  • Am Ende der Plagiatsprüfung entsteht ein Bericht. Dieser liefert Dir einen Gesamtüberblick über alle Fundstellen und alle assoziierten Quellen. Diesen Bericht musst Du nun systematisch durchgehen und Dir anschauen und dann entscheiden welche der markierten Stellen tatsächlich relevant sind und welche nicht. Eventuell musst Du nun noch Quellen nachtragen, die Zitierweise anpassen oder Text umschreiben.
  • Du hast praktisch das gleiche gemacht wie ein betreuender Dozent bzw. Professor. Der Unterschied aber ist, dass Du den Plagiatscheck vor der Abgabe Deiner Arbeit durchführst und die Gelegenheit nutzt problematische Stellen zu korrigieren.

Hinweis *: Bei den genannten Preisen handelt es sich um Nettopreise zzgl. der geltenden MwSt. Die Preise gelten für Arbeiten von kleinem Umfang. Der tatsächliche Angebotspreis hängt somit vom konkreten Textumfang ab. Bei Buchung mehrere Services (Servicepaket) können wir den Plagiatscheck manchmal auch kostenlos anbieten.

Teile diesen Beitrag mit Freunden:

 

0800 589 3253

 

 

Send this to a friend