Home Häufig gestellte Fragen Grafikservices Was kann man mit Dokumentvorlagen (Wordvorlagen, Vorlagendokumente) anfangen?

Häufig gestellte Fragen

Was kann man mit Dokumentvorlagen (Wordvorlagen, Vorlagendokumente) anfangen?

Einige Hochschulen bieten Studenten als Grundlage für die Umsetzung ihrer Abschlussarbeit (Bachelorarbeit, Masterarbeit, Facharbeit, Doktorarbeit, Diplomarbeit) Wordvorlagen (auch Dokumentvorlage, Vorlagendokument, Formatvorlagen genannt) an. Leider führen genau diese Vorlagen zu Problemen. Sie suggerieren Studenten leider, dass sie keinen weiteren Aufwand mit der Formatierung der Arbeit haben werden. Kurz vor Abgabe der Arbeit wird den meisten Studenten aber bewusst, dass eine Wordvorlage nicht von sich aus dynamisch aktualisierbare Verzeichnisse (Inhaltsverzeichnis, Tabellenverzeichnis, Abbildungsverzeichnis), korrekte Seitennummerierungen, exakte Abschnittswechsel und dynamische Kapitelüberschriften im Header (Kopfzeile) erzeugt. Lediglich die Seitenränder und die theoretisch nutzbaren Formatvorlagen (z.B. für Überschriften, Text) werden bereitgestellt.

Wenn sich ein Student nicht mit Word und dem korrekten Handling der Formatvorlagen auskennt, wird eine solche Wordvorlage leider nicht zum Ziel führen. Oft ist der Zeitdruck dann aber bereits sehr groß. Auch hier können wir natürlich mit unserem Express-Service für Formatierung, Layout und Grafikerstellung helfen. Allerdings sollten Studenten möglichst frühzeitig eine Formatierung reservieren, um sich eine vertraglich garantierte Umsetzung zu einem gewünschten Zeitfenster zu sichern.

Weitere Fragen zum Thema „Grafikservices‟