Masterarbeit verbessern

Masterarbeit korrekturlesen

Plagiate vermeiden

Plagiatsprüfung

Formale Gestaltung

Layout Masterarbeit
Home Wissensdatenbank Masterarbeit Deckblatt Masterarbeit | Beispiele + Vorlage

Deckblatt Masterarbeit | Beispiele + Vorlage

Veröffentlicht am . Zuletzt geändert am .
Deckblatt Masterarbeit Tipps


Du hast dir vorgenommen, dein Deckblatt der Masterarbeit sorgfältig zu gestalten? Das ist schon mal sehr gut! Aber wie machst du das am besten? Wichtig ist, dass du die Vorgaben kennst und einhältst. Denn so stimmst du optimal auf den kommenden wissenschaftlichen Inhalt ein. Ein professionelles Lektorat einer Masterarbeit wird deine Erfolgschancen um ein Weiteres erhöhen – genauso wie eine gründliche Formatierung. Wir haben im Folgenden zusammengefasst, worauf es ankommt.

Deckblatt Masterarbeit: Was gehört rauf?

Für dein Deckblatt der Masterarbeit gibt es einige allgemeine Regeln, die zu beachten sind. So werden beispielsweise (für die gesamte wissenschaftliche Arbeit) ausschließlich DIN-A4-Blätter verwendet. Die Rückseite deines Deckblatts wird dabei nicht beschrieben. Aus Umweltschutzgründen kannst du dabei natürlich Umweltschutzpapier verwenden (vgl. Höge, 2006, S. 13).

Inhaltlich kannst du dein Deckblatt der Masterarbeit in drei Teile gliedern. In den oberen Teil gehören zum Beispiel der Hochschulname, das Studienfach, das Semester mit Jahresangabe und der Dozentenname. Der mittlere Teil beinhaltet dagegen den Titel und evtl. den Untertitel. Im unteren Teil finden sich dann der Verfassername, die Matrikelnummer sowie die Adresse und die Telefonnummer (vgl. Höge, 2006, S. 13).

Die Benennung des Zweitgutachters erfolgt unter dem Namen des Erstgutachters. Darüber hinaus wird vor dem Titel der angestrebte akademische Grad angegeben. Dies kannst du mit einem kurzen Satz tun, der den anvisierten akademischen Grad benennt, also „Master of …“. Wie das aussieht, kannst du dir in unserer „Deckblatt Masterarbeit Vorlage“ ansehen. Es reicht aber auch der schlichte Zusatz „Masterarbeit“ aus. Im unteren Deckblattbereich gibst du dann noch den Abgabeort und das Datum an.

In der Regel sind alle vorgenannten Angaben auf dem Deckblatt einer Masterarbeit erforderlich. Bitte beachte aber, dass einige Hochschulen abweichende Vorgaben haben. Diese sind dann unbedingt einzuhalten.

Masterarbeit Deckblatt von der Uni Koeln

Abb. 1: Masterarbeit Deckblatt – Die Universität zu Köln stellt ein Muster zur Verfügung

Masterarbeit Deckblatt: Gestaltung

So wie beim Inhalt auf deinem Deckblatt der Masterarbeit haben auch bei der Gestaltung etwaige Uni-Vorgaben Vorrang. Vielleicht stellt deine Hochschule ja sogar eine Vorlage zur Verfügung? Oder es existiert ein Leitfaden, der genaue Angaben macht? In diesem Fall musst du dich entsprechend an diese Richtlinien halten. Wenn dir aber die Gestaltung freigestellt ist, solltest du folgendes beachten:

Da der Titel den zentralen Punkt auf deinem Deckblatt der Masterarbeit darstellt, darf hier auch die Schriftgröße 16 bis 18 Punkt betragen. Für den Untertitel sind 14 Punkt angemessen. Worttrennungen sollten dabei unbedingt vermieden werden. Das gilt zudem für Sperrungen oder Unterstreichungen. Solche Gestaltungsmittel gehören der Vergangenheit an (vgl. Kremer, 2010, S. 183 f.). Eine sorgfältige Plagiatsprüfung wird jedoch immer zeitgemäß sein.

Übrigens

Hervorhebungen in „fett“ sind selbstverständlich erlaubt! Außerdem kannst du natürlich auch den Namen der Universität in 16 Punkt darstellen. Achte nur darauf, dass das Format am Ende übersichtlich ist.

Wie oben also beschrieben, teilen sich alle weiteren Informationen auf dem Deckblatt der Masterarbeit in „oben“ und „unten“ auf. Die gängige Schriftgröße in diesen Bereichen beträgt dabei 11 oder 12 Punkt. Für die gesamte Seite, wie auch für den gesamten wissenschaftlichen Text, sind Schriftarten wie Arial, Helvetica oder Times New Roman empfehlenswert.

Ob du den Titel und Untertitel zentrierst oder alle Informationen zentriert darstellst, ist Geschmackssache. Beides ist dabei erlaubt und gängige Praxis. Die Seitenränder von Deckblatt und Textteil müssen in ihren Abmessungen gleich sein. Die Ruhr-Universität Bochum empfiehlt in ihren Hilfestellungen zur Formatierung beispielsweise, die Seitenränder wie folgt einzustellen: oben: 2,5 cm; unten: 2,0 cm; links: 3,0 cm; rechts: 2,0 cm.

Logo-Verwendung

Noch ein Wort zum Uni-Logo auf dem Deckblatt: Vielleicht hast du vor, das Logo deiner Hochschule dort zu verwenden. Dies ist in der Regel möglich, solange die Verwendung auf einem internen Dokument erfolgt. Wegen des markenrechtlichen Schutzes ist es aber dennoch notwendig, die Zustimmung der Hochschule einzuholen. Außerdem kannst du dann auch gleich nach einem hochaufgelösten Logo fragen. Denn nichts ist schlimmer als ein pixeliges Logo auf deinem Deckblatt!

Die RWTH Aachen University erläutert in ihren Hinweisen zu schriftlichen Arbeiten die Voraussetzungen für die Nutzung ihres Logos.

Gebundenes Masterarbeit Deckblatt

Abb. 2: Gebundenes Masterarbeit Deckblatt, Quelle: RWTH Aachen University

Titelblatt Masterarbeit: Vermeide das

Vorweg sei eines gesagt: Vorschriften zu Form, Stil und Inhalt wurden nicht eingeführt, um dir das Leben schwer zu machen. Vielmehr sollen dir die Regeln und Hinweise dabei helfen, dein Wissen möglichst klar und präzise mitzuteilen (vgl. Kornmeier, 2016, S. 26). Das wirst du jedoch vermutlich schon beim Exposé der Masterarbeit bemerkt haben.

Wenn du nun die vorgenannten Regeln und Hinweise bei deinem Deckblatt umsetzt, kann eigentlich nicht mehr viel schiefgehen. Trotzdem ist es gut zu wissen, was es generell zu vermeiden gilt. Deshalb solltest du auch die folgenden Punkte beachten.

  • Wähle auf keinen Fall eine Schreibschrift!
  • Überlade das Deckblatt nicht!
  • Verliere dich überdies nicht in einer verspielten Formatierung!
  • Benutze außerdem keine unterschiedlichen Schriften!
  • Verwende keine bunten Schriften!
  • Achte bei einer Verwendung des Uni-Logos auf eine gute Auflösung!

Dein Job im Bereich Textservices

Dein Job im Bereich Statistik & Mathe

Beachte das beim Deckblatt der Masterarbeit

Wenn du schließlich dein Deckblatt fertiggestellt hast, kommt der letzte Check. Bitte gehe noch einmal sehr genau durch, ob du am Ende auch wirklich alles beachtet hast. Um dir das zu erleichtern haben wir dir im folgenden Abschnitt eine Checkliste erstellt.

Außerdem solltest du dem Datum ganz am Schluss besondere Aufmerksamkeit schenken. Überprüfe, dass es sich hier tatsächlich um den Abgabetag handelt. Gerade die Aktualisierung des Datums kann schnell übersehen werden, was mehr als ärgerlich ist.

Achtung

Beachte, dass das Deckblatt einer Masterarbeit nicht Teil der Seitennummern ist. Auch wird es nicht im Inhaltsverzeichnis der Masterarbeit aufgenommen. Denn es soll lediglich Lust machen, sich deiner Arbeit zu widmen.

Dennoch hat es eine wichtige Funktion, die über die darin gemachten Angaben hinausgeht. Es hebt dabei nämlich die Seriosität deiner wissenschaftlichen Arbeit hervor. Schließlich zeichnen sich wissenschaftliche Arbeiten durch eine bestimmte formale Struktur aus, wozu auch ein sorgfältiges Layout gehört (vgl. Kramer, 2019, E-Book). Im weiteren Verlauf wird dir sicher bewusst, dass dies auch für den Abstract einer Masterarbeit gilt.

So erklärt sich auch, warum das Deckblatt Einfluss auf deine Benotung hat. Deshalb solltest du diesen Teil der Arbeit nicht unterschätzen. Das heißt auch, dass du die Erstellung in deinem Zeitfenster mitberücksichtigst. Die Hochschule für Musik Freiburg spricht in ihrem Leitfaden von der letzten Phase, für die unbedingt genügend Zeit einzuplanen ist.

Checkliste: Masterarbeit Deckblatt

 Tabelle 1: Checke das bei deinem Titelblatt der Masterarbeit

Bestandteile Gestaltung Nicht vergessen!

– Hochschulangabe

– Studienfach

– Semester und Jahr

– Dozent bzw Gutachter

– Zweitgutachter

– angestrebter akad. Grad

– Titel

– evtl. Untertitel

– Name

– Matrikelnummer

– Adresse bzw E-Mail

– Telefonnummer

– Abgabeort bzw -datum

 

– sachliche Schriftart

(gesamtes Dokument!)

– Titel 16 bis 18 Punkt

– Untertitel 14 Punkt

– ansonsten 11 bis 12 Punkt

– korrekte Seitenränder

– Farbwahl: schwarz

– keine Worttrennung

– ggf. Logo erfragen

– Datum aktualisieren

– keine Seitennummerierung

– nicht ins Inh.-Verzeichnis

– gute Übersichtlichkeit

 

Deckblatt Masterarbeit Vorlage

Diese Deckblatt Masterarbeit Vorlage Word und Deckblatt Masterarbeit Vorlage PDF können dir helfen, sofern deine Hochschule keine ausdrücklichen Richtlinien vorgibt. Dabei hält sie sich in Inhalt und Gestaltung an die hier erläuterten Merkmale. Allgemeine Deckblatt-Vorlagen kannst du zudem auch in Word aufrufen („Einfügen“/ „Deckblatt“).  Es gibt aber auch Gestaltungen, die dezent mit Farbe arbeiten. Hier kommt es auf die Vorgaben deiner Uni an.

Ein Masterarbeit Deckblatt anzufertigen ist keine Hexenkunst. Alles, was es dabei braucht, hat dieser Beitrag für dich zusammengefasst. Wenn du jetzt noch etwas Sorgfalt einbringst, ermöglichst du deinem Gutachter einen idealen Eintritt in deine wissenschaftliche Arbeit. Denke daran, wie viel Mühe und Liebe zum Detail eine Masterarbeit abverlangt, da wäre es schade, gerade beim Deckblatt nachzulassen. Also nutze deine Chance!

FAQs zum Deckblatt der Masterarbeit

Darf die Danksagung auf das Deckblatt der Masterarbeit?

Nein, definitiv nicht. Du kannst die Danksagung aber direkt dahinter setzen, also zwischen Deckblatt und Inhaltsverzeichnis.

Gibt es Seitenrand-Vorgaben für das Masterarbeit Deckblatt?

Ja, gelten sie. Sei deshalb vorsichtig! Gutachter haben ein geschultes Auge, was sich dann schnell an kleinen Unstimmigkeiten stören kann.

Was ist, wenn meine Uni ein Deckblatt der Masterarbeit stellt?

Es kommt darauf an, ob es sich hierbei um eine Vereinfachung für die Erstellung oder um ein Pflichtformat handelt. Falls das nicht ersichtlich ist, frage am besten bei deinem Fachbereich nach.

Sollte das Deckblatt einer Masterarbeit kreativ gestaltet sein?

Kreativität ist in diesem Fall tatsächlich nicht erwünscht. Wissenschaftliches Arbeiten hält sich schließlich nur an Fakten.

Zählt das Masterarbeit Deckblatt in die Benotung?

In der Regel tut er das. Bewusst oder unbewusst wird das Deckblatt immer mit beeinflussen. Wie groß dieser Einfluss dann am Ende ist, ist natürlich individuell.

Literatur

Höge, Holger (2006): Schriftliche Arbeiten in Studium und Beruf, 3. Auflage Stuttgart.

Kornmeier, Martin (2016): Wissenschaftlich schreiben leicht gemacht, 7. Auflage Bern.

Kramer, Milena (2019): Wissenschaftliches Arbeiten Praxistipps, E-Book.

Kremer, Bruno P. (2010): Vom Referat bis zur Examensarbeit, 3. Auflage Berlin, Heidelberg.

Anderen Studenten hat auch das noch gefallen
Autor: